Kategorie: little art affair

  • Anna Genger

    WORDS ––––––– CRISPHOTO ––––––– REBECCA HOPPÉ Anna Genger // Künstlerin, Performerin, Gründerin von L‘ apotheque, ist auf St. Pauli aufgewachsen und wurde durch das Leben im Viertel und ihre immer selbständige Mutter maßgeblich geprägt. Der Mut, Andersartigkeit in jeglicher Form selbstbewusst auszuleben, bedarf aber, auch bei aller Offenheit ihres Umfeldes, dennoch viel persönliche Kondition und einen starken […]

  • L´Anomalie parfaite

    VORWORT ––––––– MELANIE SCHEHLTEXT ––––––– HARALD NICOLAS STAZOLPHOTO ––––––– ESTHER HAASE Wer ist Harald Nicolas Stazol? Für mich ist er ein Freund von seltener Feinsinnigkeit, ebenso ernst- wie jungenhaft. Sagen wir, er ist ein Autor, der uns herausfordert, während er uns superb unterhält. Zur Hochglanz-Zeit der Magazine war Harald eine viel beachtete Stimme der Mode-, […]

  • FRANK BERZBACH

    WORDS ––––––– CRISPHOTO ––––––– TRISTAN HACHMEISTER,IRENE ZANDEL Dr. Frank Berzbach unterrichtet Literaturpädagogik und Philosophie an der Technischen Hochschule Köln. Lebt und arbeitet überwiegend in Hamburg, wo er ein kleines, helles Hinterzimmer im Kandie Shop auf St. Pauli als Büro angemietet hat. Er liest und schreibt viel über Kreativität, Arbeitspsychologie, Religion und Spiritualität, achtsamkeitsbasierte Psychologie, Literatur, […]

  • Kraków Loves Adana

    Kraków Loves Adana

    WORDS ––––––– CRIS Deniz Çiçeks, Mitbegründerin und Stimme von Kraków Loves Adana, ist eine der Frauen, die Katja Ruge im Rahmen Ihres neuen Fotoprojekt „Electric Lights“ fotografierte. Katja Ruge als Fotografin und Thomas Venker als Journalist möchten in diesem Projekt Frauen aus der elektronischen Musik-Scene ins Rampenlicht rücken. Besonders in der elektronischen Musik erleben wir […]

  • One Room — one light

    PHOTO –––––––  KATJA RUGEWORDS ––––––– CRIS Lockdown 2020 // Auch wenn Katja nicht von Anfang an klar war, was sie zu dieser besonderen Zeit — an diesem besondern Ort zum Ausdruck bringen will. So gab es zumindest die Vision diesen Raum mit seiner ganz speziellen Strahlkraft fotografisch festzuhalten. Der „Tempel 1844“ befindet sich in den […]

  • Visueller Tiefgang — „MMXX“

    film by // rebecca hoppé,performance // patricia friza & aleix martinez,text // cris cris //  Die Zerrissenheit von Nähe wollen und nicht dürfen— bewegt und bewegend darzustellen, das war die Intension, die Rebecca Hoppé, gemeinsam mit den beiden Tänzern Patricia Friza and Aleix Martinez, veranlasst hat diesen Film zu machen.…

  • Tomás Cohen

    Tomás Cohen

     Film by // Christoph hÖhmann interview & ad by // cris  tomás // Schriftsteller, Übersetzer aus Chile, Pfeifenraucher — und  für mich ein wahrer Schöngeist —  der nicht nur durch Worte, sondern auch durch seine Erscheinung Bilder und Gedanken provoziert und uns somit auf eine positive Art & Weise mit „Andersartigkeit“ konfrontiert.

  • Petra Kilian

    photo by // Petra Herbert interview by // Anne Simone Krüger,  AD By // cris  Fiber Art ist die Fachbezeichnung für Kunst, deren Material Textil in allen seinen Varianten ist. Stoffe, Garne, Fäden sind die Instrumentarien, mit denen die sinnlich erfahrbare und gleichzeitig inhaltlich aufgeladene Arbeiten schafft.

  • henrik eiben

    photo by // astrid grosser, interview by // cris, text by // anne simone krüger Wann ist ein Bild ein Bild? Wie definiert sich Malerei? Kann Malerei plastisch, gar dreidimensional sein? Muss sie aus Öl- oder Acrylfarbe bestehen, oder gibt es ganz andere Möglichkeiten des Malens? Nicht von ungefähr sprechen wir immerhin bildhaft vom Malen mit […]

  • hönnemann meets schels

    hönnemann meets schels

    photo peter hönnemann // interview & text cris // walter schels ist für mich ein echter „Menschenkenner“. Seine Augen haben viel gesehen und erlebt und sind dabei kein bisschen müde geworden. Er hat mit seinem unfassbar großen Werk versucht, sich und uns ein Bild über das Sein des Menschen zu machen…

  • schels meets hönnemann

    photo walter schels // interview & text cris // peter hönnemann // Er mag Künstler, Poeten und ihre Zitate. Peter versteht sich nicht nur als fotografischer Beobachter, sondern als Regisseur eines Bildes. Das Zwischenmenschliche, das, was mit ihm und seinem fotografischen Gegenüber passiert, ist das, was ihn antreibt, umtreibt und was er sichtbar machen möchte…

  • Isabell Kamp

    interview & text anne simone krüger // photo benne ochs // Hände aus Keramik, in ausdrucksstarken Gesten, Münder, die sich zum Kuss oder Schrei öffnen – Isabell Kamps Arbeiten sind Metaphern zwischenmenschlicher Kommunikation. In ihrer Perfektion faszinierend wohnt ihnen immer auch eine ambivalente Spannung inne. Denn sie erzählen nicht nur von sozialer Interaktion, sondern auch von […]

  • fernando de brito

    interview & text anne simone krüger // photo dustin janko // Fernando de Brito strahlt eine Positivität aus, die mich beim Atelier-Besuch vom ersten Augenblick an in Bann zieht. Nach einer äußerst herzlichen Begrüßung treten wir aus dem schummrigen Flur in sein lichtdurchflutetes Atelier und unterhalten uns bei NDR-KULTUR im Radio über Kaffee (er macht den […]